Naturbad & Wanderung im Nationalpark Eifel Spontane Wanderung bei 30°C

Eine Flasche Wasser, 30°C im Schatten und an den Füßen sowieso schon durchgelatschte Sneakers. Das nennt man dann wohl perfekte Vorraussetzungen für eine kurze Wanderung durch den Nationalpark Eifel. Ich muss gestehen, der „Spaziergang“ war ziemlich spontan und sollte auch eigentlich nicht so lang werden.

Aber wie das halt so ist. Grade in einem großen Naionalpark… ständig gibt es neue Wege, die zu genialen Orten führen und die man sich auch nicht entgehen lassen will. So ging es für uns, meine Freundin und mich, vom Seeufer am Eiserbachsee, eines der vielen »Nationalparktore«, vorbei am Obersee und hoch auf den Aussichtspunkt von Hirschley.
Inklusive Rückweg hatten wir letztendlich mal wieder zehn Kilometer hinter uns gebracht. Ziemlich geschafft, aber mit gutem Gewissen, ging es gegen Nachmittag dann noch in die Eisdiele und ins Naturbad…

Weiterlesen

Spaziergang durch die Elfringhauser Schweiz Der Bergerhof im Herbst

Als Kind des Ruhrpotts hat man manchmal das Gefühl von Industrie umzingelt zu sein. Man sehnt sich nach Natur und Erholung vom Alltagsstress!

Aber muss es zu dieser „Erholung“ immer gleich hunderte Kilometer weg gehen? Und muss man dafür extra Urlaubstage verplanen, die ja auch nicht grade in Massen gesät sind?
Nein! Es geht auch anders. Ich nehme euch mit auf einen Spaziergang durch …

Weiterlesen